info@vpt24.de nach Vereinbarung

Welche Schäden übernimmt die Teilkasko?

Die Teilkaskoversicherung deckt Schäden durch Beschädigung, Zerstörung sowie auch den Verlust des Kraftfahrzeuges und seiner unter Verschluss verwahrten oder an ihm befestigten Teile. Die Allgemeinen Bestimmungen für die Kraftfahrzeugversicherung enthalten in ihrer Präambel eine Liste aller prämienfrei mitversicherten Fahrzeugteile. Darüber hinaus ist dort eine Liste der gegen Beitragszuschlag mitversicherbaren Teile sowie eine Liste der nicht zu versichernden Teile vorhanden. Das Schadenereignis muss entweder durch Brand, Entwendung (Diebstahl), Elementarschäden (das unmittelbare Einwirken von Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung), Wildschäden (wobei das Fahrzeug sich in Bewegung befinden muss) oder Glasbruch eingetreten sein. Ebenfalls umfasst die Teilkaskoversicherung Schäden an der Verkabelung durch Kurzschluss.

Diese "Standartdeckung" kann durch diverse Einschlüsse (Klauseln) erweitert werden. So haben z.B. diverse Versicherer Ihre Bedingungen dahingegen verbessert, das nicht nur der Zusammenprall mit "bestimmten" Tieren, sondern sogar mit "allen" Tieren versichert ist. Da es div. Abstufungen gibt ist die genaue Formulierung zu beachten.


In der Teilkaskoversicherung findet kein Schadenfreiheitsrabatt Anrechnung. Die Deckungsvarianten unterscheiden sich in der Höhe der Selbstbeteiligung. Sie wird mit einer Selbstbeteiligung von EURO 150,-/ 300,-/ 500,- und auch ohne Selbstbeteiligung angeboten.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.