Impressum

VPT Versicherungsservice

Versicherungsmakler

Peter Tesch
Hubertusstraße 12
33014 Bad Driburg
Tel.: 02371-18328365
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Inhaltlich verantwortlicher Dienstanbieter nach § 5 TMG / § 55 Abs. 2 RStV:
Peter Tesch (Anschrift wie oben)

Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 Gewerbeordnung (Versicherungsmakler), Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, Elsa-Brändström-Straße 1-3, 33602 Bielefeld, www.ostwestfalen.ihk.de

Vermittlerregister (www.vermittlerregister.info):
Registrierungs-Nr. D-WE4O-AOR84-36 (für § 34d GewO)

Beschwerdeverfahren via Online Streitbeilegung für Verbraucher (OS): ec.europa.eu/consumers/odr. Eine Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist mangels Verpflichtung leider nicht möglich.

Berufsbezeichnung
Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 Gewerbeordnung, Bundesrepublik Deutschland

Zuständige Berufskammer
Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, Elsa-Brändström-Straße 1-3, 33602 Bielefeld, www.ostwestfalen.ihk.de

Berufsrechtliche Regelungen
- § 34d Gewerbeordnung (GewO)
- §§ 59 - 68 Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG)
- Verordnung über die Versicherungsvermittlung und - beratung (VersVermV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.deeingesehen und abgerufen werden.

 

Informationen über Nachhaltigkeitsrisiken bei Finanzprodukten

Was sind Nachhaltigkeitsrisiken?
Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet, deren Eintreten negative Auswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

Was gibt es für Beispiele für Nachhaltigkeitsrisiken in den drei Bereichen?
Umwelt: In Folge des Klimawandels könnten vermehrt auftretende Extremwetterereignisse ein Risiko darstellen. Dieses Risiko wird auch physisches Risiko genannt. Ein Beispiel hierfür wäre eine extreme Trockenperiode in einer bestimmten Region. Dadurch könnten Pegel von Transportwegen wie Flüssen so weit sinken, dass der Transport von Waren beeinträchtigt werden könnte.
Soziales: Im Bereich des Sozialen könnten sich Risiken zum Beispiel aus der Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Standards oder des Gesundheitsschutzes ergeben.
Unternehmensführung: Beispiele für Risiken im Bereich der Unternehmensführung sind etwa die Nichteinhaltung der Steuerehrlichkeit oder Korruption in Unternehmen.

Information zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit (Art. 3 TVO)
Um Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratung einzubeziehen, werden im Rahmen der Auswahl von Anbietern (Finanzmarktteilnehmern) und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen berücksichtigt. Anbieter, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben, werden ggf. nicht angeboten. Im Rahmen der Beratung wird ggf. gesondert dargestellt, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten. Über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Anbieters informiert dieser mit seinen vorvertraglichen Informationen. Fragen dazu kann der Kunde im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

Information zur Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art. 4 TVO)
Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen zu ihrer Nachhaltigkeit und ggf. der Nachhaltigkeit des jeweiligen Finanzproduktes. (Zurzeit kann eine Berücksichtigung auf Grund sich aufbauender, aber aktuell noch ggf. rudimentärer Informationen durch die Anbieter lediglich bedingt erfolgen.)

Informationen zur Vergütungspolitik bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Art. 5 TVO)
Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird grundsätzlich nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst. Es kann vorkommen, dass Anbieter die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionen höher vergüten. Wenn dies dem Kundeninteresse nicht widerspricht, wird die höhere Vergütung angenommen.

Angaben zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Vermögensschadens-Haftpflichtversicherungen mit Deckung i. H. v. 1.400.000 Mio. Euro sind vorhanden bei der Allianz Versicherung AG

Dieses Impressum gilt auch für folgende Social Media Profile

   Bilderquellen
 
http://www.pixelio.de/

https://pixabay.com/de/

 

 

 
Datenschutzerklärung     
 
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kon­trolle übernehmen wir keine Haf­tung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der ver­link­ten Seiten sind auss­chließlich deren Betreiber ver­ant­wortlich. Alle hier ver­wen­de­ten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken kön­nen Marken– oder Waren­ze­ichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigen­tümer sein. Die Rechte aller erwäh­n­ten und benutzten Marken– und Waren­ze­ichen liegen auss­chließlich bei deren Besitzern. Gemäß § 28 BDSG wider­spreche ich jeder kom­merziellen Ver­wen­dung und jeder son­sti­gen Weit­er­gabe und ander­weit­i­gen Veröf­fentlichung oben­ste­hen­der Daten. Soll­ten diese Daten den­noch wider­rechtlich ver­wen­det wer­den, so wird bis zur Grenze rechtlich zuläs­si­gen, die Rechtsver­fol­gung ein­geleitet. Es gel­ten auss­chliesslich unsere Nutzungs­be­din­gun­gen! rechtlichter Hin­weis: Das Landgericht Ham­burg hat mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 entsch­ieden, dass durch das Ein­binden eines Links die Inhalte der gelink­ten Seite ggf. mitzu­ver­ant­worten sind. Dies kann, so das Gericht, nur dadurch ver­hin­dert wer­den, dass man sich aus­drück­lich von diesen Inhal­ten dis­tanziert. Hier­mit wird aus­drück­lich betont, dass der Autor dieser Home­page kein­er­lei Ein­fluss auf die Gestal­tung und den Inhalt der­jeni­gen Seiten hat, auf die ver­wiesen wird. Diese Links sind als solche aus dem Zusam­men­hang erkennbar oder geson­dert gekennze­ich­net. Wir haben kein­er­lei Ein­fluss auf die dort bere­it­ge­hal­te­nen Inhalte und machen uns diese durch die Ver­weise nicht zueigen. Ins­beson­dere dis­tanzieren wir uns aus­drück­lich von den dort abruf­baren Äußerun­gen. Eine Ver­ant­wortlichkeit kann im übri­gen nur begrün­det wer­den, wenn wir Ken­nt­nis von Rechtsver­let­zun­gen haben und es uns tech­nisch möglich und zumut­bar ist, deren Nutzung zu ver­hin­dern (§ 5 Abs. 2 TDG /​MDStV). Wir haben die frem­den Inhalte auf mögliche Rechtsver­let­zun­gen in einem uns zumut­baren Umfang über­prüft. Ver­let­zun­gen von Urheber-​, Marken– oder Per­sön­lichkeit­srechten oder Ver­stöße gegen das Wet­tbe­werb­srecht auf den Web­seiten der Drit­tan­bi­eter waren nicht augen­schein­lich und sind uns ebenso wenig bekannt wie eine dor­tige Erfül­lung von Straftatbestän­den. Für einen solchen Fall nimmt der Autor dieser Home­page von vorn­herein aus­drück­lich Abstand zu diesen geset­zeswidri­gen oder rechtsver­let­zen­den Inhal­ten. Er wird nach Erlan­gung der Ken­nt­nis darüber, dass ein konkretes Inter­ne­tange­bot, zu dem sie einen Link bere­it­gestellt hat, eine zivil– oder strafrechtliche Ver­ant­wortlichkeit aus­lösen kann, den Ver­weis auf diese Seite aufheben. Abschließen­der wichtiger Hin­weis für abmah­nungswütige Recht­san­wälte oder Wet­tbe­werb­svere­ine: Sollte ich von Ihnen eine Abmah­nung gle­ichgültig aus welchem Rechts­grund erhal­ten, werde ich ohne weit­ere Ankündi­gung eine neg­a­tive Fest­stel­lungsklage beim zuständi­gen Amts­gericht ein­re­ichen. Gle­ichzeitig werde ich eine Strafanzeige bei der zuständi­gen Staat­san­waltschaft wegen des Ver­dachts des Betruges im Sinne des § 263 Abs. 1 StGB zur Rechtsver­fol­gung brin­gen. Über die Vorteile einer solchen Fest­stel­lungsklage, ins­beson­dere im Hin­blick auf die Beweis­last, brauche ich Ihnen nicht zu erläutern.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.